Logo: St. Johannes-Schule Bakum

Trainingsraum

Ab dem Schuljahr 2005/2006 wurde in der St. Johannes-Schule Bakum das Trainings-
raumprogramm eingeführt. Die konsequente Durchführung des Programms vermindert sowohl die Unterrichtsstörungen als auch führt es zur Verbesserung des Klassen- und Schulklimas. Wir hoffen mit Ihrer Unterstützung bei der Umsetzung des Programms rechnen zu können, da alle durch das Programm gewinnen: Der Unterricht wird weniger gestört und alle Schülerinnen und Schüler werden so mehr Freude und Erfolg beim Lernen haben.

Die Hauptidee des Trainingraumprogramms:
Die Schülerinnen und Schüler, die den Unterricht stören, können verantwortliches Denken und Handeln in einem besonderen Raum - dem Trainingsraum - unter Anleitung eines Lehrers einüben. Sie können hier in Ruhe über ihr Fehlverhalten nachdenken und werden einsehen, dass ihr Verhalten auch die Rechte und Pflichten der anderen Schüler und Schülerinnen beeinträchtigt. Alle, auch sie selbst, sollen lernen, die Klassenregeln einzuhalten. Sobald ein Schüler oder eine Schülerin gelernt hat, verantwortlich für sich und andere zu handeln, kann er/sie mit dieser neuen Fähigkeit auch zu Hause und in der Freizeit Probleme besser bewältigen.

Beachten Sie bitte Folgendes:
Falls ein Kind auch im Trainingsraum wiederholt stört, muss es aus der Schule abgeholt werden bzw. wird es auch vor Unterrichtsende nach Hause geschickt. Wir werden den Schüler oder die Schülerin mit den Eltern dann zu einem Gespräch am darauf folgenden Unterrichtstag in die Schule bitten, in dem wir gemeinsam das Problem besprechen. Der Schüler darf erst nach diesem Gespräch wieder am Unterricht teilnehmen.

Zu einem Gespräch bzw. weiteren Fragen stehen Ihnen die Schulleitung und die Klassenlehrer/innen zur Verfügung.