Schulentlassung

Am 21. Juni wurden in einem feierlichen Rahmen unsere Abschlussschüler/innen entlassen. Sie hatten sich das Motto der amerikanischen Schriftstellerin Pearl S. Buck ausgewählt: „Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden.“ Nach einem ökumenischen Gottesdienst mit Pastor Hilgen und Pfarrer Taphorn, gab es in unserer Muschel Ansprachen der Schulleiterin, der Gemeindevertretung, der Elternvertreterinnen, der Klassenlehrerinnen und eine Dankesrede der Schülersprecherinnen. Musikalisch wurde die Feier durch Lieder des WPK-Musik Klasse 10 gestaltet und zudem trug Marle das Gedicht „Stufen“ vor. Am Ende gab es bei strahlendem Sonnenschein noch eine Darbietung der Hip-Hop-AG im Freien. Wir wünschen allen Abschlussschülern/innen, dass sie den richtigen Wegweisern folgen und dadurch ihre Ziele erreichen. Alles Gute und viel Erfolg auf eurem weiteren Lebensweg!!!