Durchsuchen nach
Kategorie: Kooperationen

Verleihung des Gütesiegels „Startklar für den Beruf“

Verleihung des Gütesiegels „Startklar für den Beruf“

„Wir haben Grund zum Feiern…“, denn am heutigen Tag haben wir nach einer Schulbegehung und einem Gespräch mit der Jury bestehend aus Herrn Thobe, Frau Brinkhus und Herrn Schröder alle Kriterien für das Gütesiegel „Startklar für den Beruf“ erfüllt. Wer dieses Gütesiegel als Schule bekommen möchte, muss bei der Berufsorientierung tolle Projekte für die Schüler anbieten. Als unsere sogenannten Leuchtturmprojekte hat die St. Johannes-Schule Bakum die fiktiven Bewerbungsgespräche, die Jobmesse und auch die Wochenplanarbeit in den KE-Stunden in den Jahrgängen…

Weiterlesen Weiterlesen

Mobilitätstag

Mobilitätstag

Bei strahlendem Sonnenschein haben die Klassen 5a, 5b und 5c unserer Schule teilweise wiederholt, teilweise neu gelernt, worauf es im alltäglichen Straßenverkehr ankommt. Alle Schülerinnen und Schüler sind mit Helm und Fahrrad ausgestattet für diesen Mobilitätstag zur Schule gekommen. In Zusammenarbeit mit Herrn Stranski von der Verkehrswacht Vechta haben alle Schüler ein Fahrradtraining auf dem Rathausparkplatz in Bakum absolviert. Es ging darum, sein Fahrrad sicher zu beherrschen – sowohl beim Slalomfahren als auch beim plötzlichen Bremsen. Unterstützt wurde dieser Praxisteil…

Weiterlesen Weiterlesen

Gütesiegel „Startklar für den Beruf – Weser-Ems macht Schule“ 2021

Gütesiegel „Startklar für den Beruf – Weser-Ems macht Schule“ 2021

Das Berufs- und Studienorientierungskonzept der St. Johannes-Schule Bakum zeigt auf, was unsere Schule im Bereich Berufsorientierung leistet. Mit der Einreichung dieses Konzeptes bewerben wir uns möchten wir das Gütesiegel „Startklar für den Beruf – Weser-Ems macht Schule“ 2021 erhalten. Auch Sie haben an dieser Stelle die Gelegenheit, sich über unser Berufsorientierungsangebot zu informieren. Download

RUBA

RUBA

Auch in diesem Jahr nahmen wieder die Jahrgänge 10, 8 und 6 gegen Ende des Schuljahres an der RUBA-Veranstaltung teil. Der Jahrgang 10 fuhr zum Hof Göttke-Krogmann, die Klassen 8 zum Hof Westermann und in dieser Woche fuhren die Schüler/innen der Klassen 6 zum Hof Beimforde bzw. Espelage.