Gemeinsame Kreativität erblüht: Graffiti-Projekt im VfL-Oythe Stadion

Gemeinsame Kreativität erblüht: Graffiti-Projekt im VfL-Oythe Stadion

In einer eindrucksvollen Zusammenarbeit zwischen Schülerinnen, Schülern, Lehrerin und einem erfahrenen Street-Art Künstler wurde das Stadion des VfL-Oythe zu einer Leinwand für kreative Expression. Unter der fachkundigen Anleitung von Nils Freye und der Lehrerin Nicole Krapp verwandelten sieben Schülerinnen und Schüler die Tribünentrennwände des Stadions in großflächige Kunstwerke.

Trotz widriger Wetterbedingungen und einer kleinen Gruppengröße erwies sich das zweitägige Projekt als voller Erfolg. Die Teilnehmer ließen sich nicht von den Herausforderungen abschrecken und tauchten in die kreative Welt des Graffiti ein.

Nach intensiven Diskussionen und gestalterischen Auseinandersetzungen fanden sich die Schülerinnen und Schüler in zwei Kleingruppen zusammen, um innovative Gestaltungskonzepte für die Trennwände zu entwickeln. Das Motto des VfL-Oythe, „Gemeinsam stark“, spiegelte sich nicht nur in ihren Bemühungen wider, sondern auch in den beeindruckenden Ergebnissen, die sie gemeinsam erzielten.

Die nun verzierten Trennwände sind nicht nur ein visueller Genuss, sondern auch eine Quelle der Inspiration für die Zuschauer. Sie erinnern daran, dass Zusammenarbeit und kreative Entfaltung einen bleibenden Eindruck hinterlassen können, der weit über die Grenzen des Spielfelds hinausgeht.

Kommentare sind geschlossen.
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner